Atomic Cannon

Atomic Cannon 3.0

Panzer gegen Panzer: Acarde-Spaß mit atomaren Geschossen

Atomic Cannon rettet eine der ältesten Videospielideen auf die Bildschirme moderner PC-Systeme. Zwei Panzer treten gegeneinander an, um den jeweiligen Feind mit allerlei schweren Geschossen zu vernichten. Wie der Name des Ballerspiels in Acarde-Manier bereits verrät, sind selbst atomare Sprengköpfe dabei. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

Atomic Cannon rettet eine der ältesten Videospielideen auf die Bildschirme moderner PC-Systeme. Zwei Panzer treten gegeneinander an, um den jeweiligen Feind mit allerlei schweren Geschossen zu vernichten. Wie der Name des Ballerspiels in Acarde-Manier bereits verrät, sind selbst atomare Sprengköpfe dabei.

Um den Gegner möglichst empfindlich zu treffen, muss man in Atomic Cannon Schussgeschwindigkeit und Winkel des eigenen Kanonenrohrs möglichst exakt einstellen. Um sich gegen die feindlichen Bomben zu schützen, bieten sich die mit der Zeit im Gelände entstehenden Einschusslöcher bestens als Schützengräben an. So gilt es, gleichzeitig in der sich ständig ändernden Umgebung in Deckung zu gehen und dabei die eigenen Schusskoordinaten im Auge zu behalten.

FazitWas sich zunächst simpel, ja geradezu langweilig anhört, entpuppt sich schnell als spannendes Vorhaben mit Action- und Strategie-Elementen. Neben 25 Spielwelten und 100 Waffen sind es nicht zuletzt die zahlreichen lustigen Animationen, die den Spieler stundenlang vor Atomic Cannon fesseln.